Multum in Parvo
 
Pressemitteilung
 
Kleinstes Opernhaus vor der Eröffnung
 
In Mering öffnet bald das kleinste Opernhaus Deutschlands seine Pforten: Mit Mozarts „Zauberflöte“ nimmt die Papiertheaterbühne in der Augsburger Straße 48 am Freitag, 5. September 2014, um 18 Uhr den regelmäßigen Spielbetrieb mit Opernklassikern auf. In diesem Jahr stehen außer der „Zauberflöte“ noch der „Freischütz“ von Carl Maria von Weber sowie „Hänsel und Gretel“ von Engelbert Humperdinck auf dem Spielplan. Künftig kann das Publikum an Freitag- und Samstagabenden die aufwendigen Papiertheater-Inszenierungen erleben, an Sonntagen wird eine Matinee mit Brunch angeboten. Im Anschluss an alle Aufführungen ermöglichen die Macher Benno Mitschka und Christine Schenk einen Blick hinter die Kulissen.
Gerade Schwaben kann auf eine lange Papiertheater-Tradition zurückblicken: Die Augsburger Kupferstecher Martin und Christian Engelbrecht mit ihren Guckkasten-Blättern und Papierkrippen gelten als deren Wegbereiter. Papiertheater war im 19. Jahrhundert eine Art 3D-Spielkonsole des theaterbegeisterten Bürgertums. Nach ihrem Theaterbesuch kauften viele Familien Ausschneidebögen mit Dekors und Figurinen, die sich im Design an die besuchte Aufführung anlehnten, und bastelten zu Hause an den Miniaturbühnen. So kamen die beliebtesten Dramen, Opern und Märchen in die Wohnzimmer – etwa „Wilhelm Tell“, „Fidelio“ oder „Hänsel und Gretel“. Schon damals gab es kleine Spezialeffekte, die heute im Meringer Mini-Opernhaus von einer computergesteuerten Lichtanlage und einer kleinen Nebelmaschine ersetzt werden. Nach wie vor entfalten die wunderschönen, rasch wechselnden Kulissen eine erstaunlich dreidimensionale Wirkung.
Nachdem das Papiertheater durch die zunehmende Verbreitung von Radio, Film und später Fernsehen im 20. Jahrhundert immer mehr in Vergessenheit geraten war, erlebt es nun in Mering eine Renaissance – mit dem kleinen Opernhaus ebenso wie mit dem einzigen Papiertheater-Laden Deutschlands an gleicher Stelle, wo auch Workshops für Kinder und Erwachsene geboten werden.
 
Meringer Papiertheater im Internet:
 
 
Pressekontakt:
 
Multum in Parvo Opernhaus
Christine Schenk
Augsburger Str. 48
86415 Mering
Tel.: 08233 / 79 50 895
0177 / 356 64 83 (mobil)
E-Mail: info@spielzeugtheater.com
 
Die Zauberflöte: 'Dies Bildnis ist bezaubernd schön!'
 

Link zu hochauflösender Datei: Download

 

 
Die Zauberflöte, zweiter Akt, zweiter Auftritt.
 

Link zu hochauflösender Datei: Download

 

 
Die Zauberflöte, zweiter Akt, vierzehnter Auftritt.
 

Link zu hochauflösender Datei: Download

 

 

 

Die Zauberflöte, erster Akt, neunter Auftritt.

 

Link zu hochauflösender Datei: Download

 

Link zu hochauflösender Datei: Download
 

Link zu hochauflösender Datei: Download

 

Link zu hochauflösender Datei: Download

 

Link zu hochauflösender Datei: Download

 

Link zu hochauflösender Datei: Download

 

 

Link zu hochauflösender Datei: Download

 

 

Link zu hochauflösender Datei: Download

 

 

 

Link zu hochauflösender Datei: Download

 

 

 

Link zu hochauflösender Datei: Download

 

 

 

Link zu hochauflösender Datei: Download

 

 

 

Home
Gästebuch
Repertoire
Kulinarisches
Spielplan
Kartenreservierung
Kontakt und Anfahrt
Newsletter
Presse
Ladeneröffnung
Kleinstes Opernhaus
Donaukurier-Artikel
Pressemitteilung 1
Artikel Zauberflöte
Artikel Workshop
Historisches
Interessante Links
PAPIERTHEATER-SHOP
Sitemap